2010

Nicht im Osten oder Westen, in Lippborg feiert man am besten!

 

Das Lippborger Prinzenpaar, Thomas Heiermeier und Karin Jöring, regieren die Lippborger Narren!

Das Prinzenpaar kommt aus der Wagenbaugruppe Ruck Zuck Assen!

 

Eine ausverkaufte (500) Gala Sitzung mit den Moderatoren Ludger Jacob und Bernd Schulte.

Ein tolles Programm mit ausnahmslos einheimischen Akteuren. Die Zuschauer bogen sich vor Lachen im toll dekorierten Festzelt. Endlich sind wir auf dem richtigen Weg. Erstmal dabei eine Abordnung von den Beckumer Püttspatzen. Der KKL und die Püttspatzen wollen in der Zukunft enger zusammen arbeiten.

 

Beim Kinderkarneval hatte das Kinderprinzenpaar, Fabrice Hagedorn und Wiebke Jöring, die Kids im Griff. Zum 1. Kinderumzug traf man sich schon um 13:30 Uhr. Ein eigens von Michael Draheim gestifteter Wagen wurde aufwendig geschmückt. Die Kamelle des Kinderprinzenpaares fanden dann auch reichlich Abnehmer. Mit dabei, wie beim allerersten Karnevalsumzug, war auch der Spzg Gut Klang Kippborg. Diverse Kinder und Gruppen schlossen sich mit ihren Bollerwagen und tollen Kostümen an.

 

Bei der Weiberfastnacht feierten mehr als 200 jecke Weiber was das Zeug hält. Ein Männerballett des KKL Vorstandes feierte Prämiere. Die Scheunenrocker waren sicherlich der Höhepunkt des Abends.

 

Zur Ibiza Party hatten sich über Facebook mehr als 2000 Kids angemeldet.

Grund für diese gewaltige Zahl, war der Auftritt der Atzen DJs.

Eine Party, wie sie in Lippborg noch nicht gefeiert wurde. Ein Aufgebot an Securety, Jugendamt, Feuerwehr, Polizei, Ordnungsamt sowie des KKL, versuchten die Massen in Schach zu halten. Ein sehr schwieriges Unterfangen.

 

Der 27. Lippetaler Rosensonntagsumzug bot wieder alles, von der Schweinegrippe bis hin zur WM in Südafrika. Pünktlich zum Start der närrischen Karawane riss der Himmel auf und die Sonne lachte mit den Jecken mit.


2011

In Lippborg tobt die Narretei – ganz Lippetal ist mit dabei!

 

Das Prinzenpaar kommt in diesem Jahr von den Heimwerkern. Peter und Silke Hörster regieren die Lippborger Narren.

Die Gala Sitzung war wieder ausverkauft. Die Stimmung riesig. einheimische Akteure und ein Männerballett aus Welver, mit ex Sitzungspräsident Markus Elmerhaus, waren eine gelungene Mischung. Als Moderator gab Lothar Rinke Debüt. Er meisterte diese Aufgabe mit Bravour und bekam viel Beifall.

 

Die Kinder werden von Noah Zipplies und Lea Pösentrup regiert. Beim 2. Kinderkarnevalsumzug jubelten sie vielen Zuschauern am Straßenrand zu. Mit dabei auch der Spzg Gut Klang, die Rot Weißen Funken und viele Gruppen mehr.

Im Programm hieß es: Der Zirkus geht weiter. Die Kids hatten viel Spaß und die Taschen voller Kamelle.

 

Zur Weiberfastnacht hatte man sich etwas einfallen lassen. Aus der Sitzung wurde mehr eine Party. Ein kurzes Programm und dann kam die Party Band „Die Sauerlandschurken“.

Das Konzept kam gut an und wird wiederholt werden.

 

Bei der Ibiza Party ging es wieder normal zu. Ina Colada und R.I.O. brachten das Partyvolk zum kochen. Party DJ Oliver Macha heizte die meist Jugendlichen kräftig ein.

 

Zum 28. Lippetaler Rosensonntagsumzug kamen die Zuschauer wie noch nie. Das Team vom Hellweg Radio feiert 11-jähriges Karnevalsjubiläum. Birte Steuer und Christian Ribbers berichten über den Umzug. Unterstützt werden sie, wie in jedem Jahr, von KKL Präsident RodgerUrbansky.

Beim Umzug passte aber auch alles. Das Wetter zeigte sich von der sonnigen Seite, die Temperaturen waren sehr angenehm, und der Umzug ---Wahnsinn!!!!!!


2012

Lippborg außer Rand und Band, trotz Dauerkrise im Euroland


ist das Motto der Session 2011-2012. Das Prinzenpaar wird von den Schnorpelheimern gestellt. Prinz Andy I. Thomas & Prinzessin Paula I. Schomaker regieren die Narren.

An ihrer Seite haben sie sich einen weiblichen und männlichen Elferrat gestellt.

Schon bei der Proklamation schlugen die Wellen auf dem Saal Bockey hoch.

Kinderprinzenpaar sind Fabian III. Rüschenbaum & Lea II. Madeya.

Eine Session bei eisiger Kälte. Beim Aufbau für die Gala Sitzung herrschten Tags – 12Grad --- Nachts bis zu – 18 Grad minus.

Bei der Gala war das Zelt voll bis hinten hin. Lothar Rinke führte zum 2. Mal souverän durch das Programm. Die Auftritte wurden hin und her geschoben. Ausfälle durch Krankheit nicht nur bei den Aktiven. Die Politprominenz wurde ebenfalls nicht verschont. Von 16 geladenen waren nur der Bürgermeister und seine Gattin fit. Ein gelungener Abend trotz aller Widrigkeiten, ein buntes Programm und super Akteure heizten das Zelt auf.

Besonders hervorheben darf man einmal den Auftritt des Fanfarencorps Weiß-Rot-Beckum. Hier hatten alle Ihren Spaß von den Akteuren, die wohl selten vor einem so begeisterten Publikum spielten, bis zu den Zuschauern die von der Musik mitgenommen wurden.

Kinderkarneval

Zum 3. Lippetaler Kinderkarnevals Umzug kamen schon wieder eine Menge mehr Kinder. Zum Elefanten und dem Wagen vom Kinderprinzenpaar gesellten sich viele kleine Bollerwagen. Auch die Zuschauer waren in deutlich größerer Anzahl vertreten.

In der Kindersitzung im vollen Zelt ging es dann hoch her. Der Zauberer Pommpitz hatte die Kinder im Programm voll im Griff. Erstmals wurde der schönste Wagen von den Ortsansässigen Autohändlern Klotmann und Vester prämiert. Michael Draheim konnte den Siegern dann die Überraschung schlechthin mitteilen. Die Sieger durften beim 29. Lippetaler Rosensonntagsumzug mitfahren. Diese Nachricht schlug ein wie eine Bombe. Einige Eltern mussten nun noch schnell Stoffe kaufen und Kostüme nähen.

Beim Anschließenden Kneipenbummel für die großen wurde dann auch noch das 10 jährige Prinzenpaar geehrt. Egbert I. und Christel I. Bockey. Das amtierende Prinzenpaar Andy I. & Paula I. überreichten mit KKL Präsi Rodger Urbansky den KKL Schal.

Zur Weiberfastnacht war dann der WDR in Lippborg. Filmaufnahmen wurden erstellt bei den Schnorpelheimern, den Außenseitern, den Landeiern und im Festzelt mit den Rot Weißen Funken des KKL. Die Sauerland Schurken und die Mallorca Cowboys machten den Abend zu einer Super Weiberfastnachtsparty.

Die Ibiza Party unterlag mal wieder noch strengeren Auflagen.

Die Kids kamen wieder in Scharen. Das Zelt war gerammelt voll, als sich die Künstler auf der Bühne die Klinke in die Hand gaben.

Mit Buddy, dem DJ Duo Bangbros und Tim Toupet hatte der Festwirt Michael Glöckner dann aber auch einiges „ Aufgefahren“. Die Veranstaltung blieb ruhig und friedlich so wie der Veranstalter das mit den Sicherungskräften im Vorfeld besprochen hatte.

Zum 29. Lippetaler Rosensonntagsumzug kamen wieder Tausende und abertausende nach Lippborg. Im Zug waren ca. 1100 Aktive, es wurden rund 10 Tonnen Wurfmaterial ins närrische Volk geworfen. Mit 93 Sicherungskräften (Polizei, DRK, Feuerwehr) hatten alle Zuschauer sowie Aktive eine enorme Sicherheit.

Im Umzug waren sehr viele neue Gruppen vertreten. Bei gleichbleibenden Kosten und Sicherheitsstandards wird es auch den 30. Rosensonntagsumzug geben!


2013

 Mit dem Motto „Lippborg das ist bekannt, für Narren ein Schlaraffenland“ starten die Jecken in die neue Session. Angeführt werden sie von Prinz Manuel I. Thomas und Prinzessin Jessica I. Heiermeier.

Zwei „Elferräte“ brachten die beiden mit. Die Damen standen den Herren nichts nach. Sie waren mit

Eifer beim Arbeiten sowie Feiern vorne mit dabei. Schon bei der Proklamation ließen sie es richtig krachen. Das war aber allen klar, stellten die Saufziegen doch das bis heute jüngste Prinzenpaar in Lippborg.

Wie  schon in den letzten Jahren klappte die Zusammenarbeit der Aktiven des KKL und dem Prinzenpaar mit Gefolge reibungslos. Ein toll geschmücktes Festzelt, federführend waren Nicole Draheim und Monika Vester, war das Ergebnis.

Die Zuschauer kamen bei der ausverkauften Gala Sitzung voll auf Ihre Kosten. Lothar Rinke hatte mit seinen Helfern wieder ein buntes und interessantes Programm zusammengestellt. Viele Akteure kamen nicht ohne eine Zugabe von der Bühne. Geehrt wurde das 10 „jährige“ Prinzenpaar Reinhard und Irmi.

Beim Kinderkarneval regieren Pascal I. Schweins und Mira I. Waletzke. Die beiden starteten den 4. Lippetaler Kinderumzug. Eine Schar von kleinen Wagen und Bollerwagen  sowie Fußgruppen und dem Kinderprinzenpaar Wagen rundeten den Umzug ab. Beim anschließenden Kinderkarneval im Zelt ging es dann auch hoch her. Sitzungspräsidentin Ronja Pabst führte mit etwas Unterstützung gekonnt durch das Programm.

Im Anschluss war dann der bei vielen Erwachsenen „gefürchtete“ Kneipenbummel. Hier ließ man es sich, nachdem die Kinder wieder zu Hause waren, gut gehen. Dem Prinzenpaar und seinem Gefolge konnte es gar nicht besser gehen. Immer hielten sie die Stimmung hoch.

Zur Weiberfastnachtsitzung kamen viel mehr Weiber als noch im letzten Jahr. Endlich macht ihr mal wieder „Programm“ und nicht nur Party. Die Sitzung kam bei den närrischen Frauen sehr gut an. Spontan erklärten sich die amtierende Prinzessin Jessica Heiermeier und Elferratskollegin Kirstin Risse bereit die Moderation für das Jahr 2014 zu übernehmen. Das erfreute sowohl die Weiber wie auch die Herren des KKL Vorstandes.

 

Zur Ibiza Party hatte Festwirt Michael Glöckner wieder einiges an Promis aufgeboten.  Das DJ Duo Rob und Chris brachten das rappelvolle Zelt in Stimmung. Die Meute flippte aber völlig aus als Loona die Bühne betrat. Mit einem wahren Feuerwerk bracht sie die Meute zum Kochen.

 

Der 30. Lippetaler Rosensonntagsumzug war wieder ein voller Erfolg. Bei strahlendem Sonnenschein setzte sich der Zoch pünktlich um 14:11 Uhr in Bewegung. Tonnenweise Kamelle und  anderes Wurfmaterial wurde wieder an die Tausenden von Zuschauern verteilt. Viel Beifall bekamen die Aktiven des Umzuges für die tollen Wagen und die Kostüme der Fußgruppen. Das Hellweg Radio war wieder vor Ort und berichtete was das Zeug hielt.Ein kleiner Zwischenfall ohne Personenschäden am Ende des Umzugs konnte allen die gute Laune dieses Tages nicht verderben. Alle Zuschauer, sowie die Beteiligten konnten sehen, dass ein Sicherheitskonzept auch nützlich sein kann.


2014

2014

 

Egal was kommt, egal was ist – der Lippborger Narr bleibt Optimist.

 

Mit diesem Motto konnte es nur eine schöne Session werden.

 

Die Interessengemeinschaft Polmerheide stellte das Prinzenpaar.

Norbert I. Vester und Petra II. Neuhaus regierten die Lippborger Narren.

 

Schon bei der Proklamation staunten die närrischen Gäste nicht schlecht.

Das Prinzenpaar zog mit einem weiblichen und einem männlichen Elferrat ein. In prachtvollen brasilianischen Kostümen bezogen sie alle zu rhythmischen Sambaklängen

mit ein.

 

Die Gala Sitzung wieder ein voller Erfolg, das Zelt wieder ausverkauft.

Lothar Rinke hatte sich  mal wieder übertroffen und ein dreieinhalbstündiges Programm zusammengestellt. Die Zuschauer im toll geschmückten Festzelt fühlten sich sichtlich wohl und feierten die Akteure auf der Bühne. Nach dem Programm waren alle im Zelt zufrieden.

 

Der Kinderkarneval in Lippborg startete mit dem 4. Lippetaler Kinderumzug. Das Kinderprinzenpaar Finn I. Drilling und Finja I. Kaubisch freute sich über die vielen Kinder, die beim Umzug mitmachten.

Im Festzelt führte Ronja Pabst durch das Programm. Die Kinder hatten viel Spaß an ihrem Nachmittag.

 

Zur Weiberfastnacht hatten die verantwortlichen des KKL wieder ein Programm speziell für die Damen zusammengestellt.

Die Frauen im Zelt hatten eine menge Spaß und schunkelten, tanzten und lachten bis spät in die Nacht. Der KKL hofft im nächsten Jahr auf noch mehr Zuspruch von den Damen.

 

Bei der Ibiza Party gaben sich Stars und Sternchen die Klinke in die Hand.

Festwirt Michael Glöckner hatte gleich drei Knaller aufgefahren.

Der Benniiiii, Axel Fischer und Peter Wackel waren zu Gast auf der Ibiza Party.

Die drei sorgten für eine ausgelassene Stimmung im Zelt. Es wurde gefeiert bis früh in den Morgen.

 

Der 31. Lippetaler Rosensonntagsumzug war wieder ein voller Erfolg. Die Fußgruppen und die Wagenbauer haben einmal mehr alles gegeben. Bei strahlendem Sonnenschein brachten sie mehr als 8 Tonnen Wurfmaterial unter das närrische Volk. Die Details zu den Gruppen erfuhren die jecken Zuschauer von Markus Elmerhaus und KKL Präsident Rodger Urbansky.

Die beiden moderierten erstmals gemeinsam diesen tollen Umzug.

 

 


2015

2015

33 Jahre froh und heiter – Lippborger Karneval ist Spitzenreiter.

 

Das Prinzenpaar Werner I. Pisching und Marion I. Kindel ließen es in der Session ordentlich krachen. Prinz Werner I., Mitglied im Vorstand des KKL, ließ es sich nicht nehmen die Regentschaft im Jubel Jahr zu übernehmen.

 

33 Jahre KKL Lippborg, das hätten viele im Vorfeld nicht gedacht.

Zur Gala Sitzung kamen das Prinzenpaar mit ihrem Elferrat im bunten Mix in das Festzelt.

Es war schön warm und kuschelig im Zelt. Für Stimmung sorgte das tolle Programm. Dicht gedrängt saßen die Narren im ausverkauften Partytempel.

Beim Kinderkarneval kamen dann die Kid`s zum Zuge. Beim Umzug der Kinder kamen leider nicht viele Teilnehmer. Nicht desto trotz war das Zelt beim Kinderkarneval voll besetzt.

Die Nachwuchs Narren hatten einen schönen bunten Nachmittag.

Zum anschließenden Kneipenbummel des Vorstandes des Elferrates und dem Prinzenpaar war auch das Wetter wieder besser.

Die Weiberfastnacht war mit ca. 250 Frauen mäßig besucht. Das Programm war gut und abwechselungsreich. Enttäuschend war aber der Auftritt des Horst Schlemmer Doubles.

Die närrischen Weiber ließen sich aber den (Ihren) Abend nicht vermiesen.

Bei der Ibiza Party kamen dann wieder die Sternchen von der Sonneninsel Mallorca.

Mit Oli P., Robert Haag, Ikke Hüftgold und Jochen Bendel hatte Michael Glöckner, Festwirt des KKL, gleich 4 Akteure auf die Bühne in Lippborg gebracht.

Zum 32. Lippetaler Rosensonntagsumzug kamen wieder weit mehr als 12 000 Zuschauer.

Wir hatten einen wirklich tollen Zoooch!!! Bei den Wagen konnten die närrischen Zuschauer nur staunen. Bei einigen Kostümen der Fußgruppen blieb ihnen förmlich die Spucke weg.

 

Im September wurde dann das Jubiläum des KKL gefeiert.

Am Freitagabend war Musik angesagt. Zum 33. wollte der KKL seinen treuen Zuschauern und Akteuren mal etwas gönnen.

Gleich drei Coverbands wurden in das kleine Dorf an der Lippe geholt.

PUR              Abenteuerland

Status Quo    Stainless Quo

Queen           Mercury

 

Kurz um, es war für jeden Musikgeschmack etwas dabei. Es wurde ein toller Abend. Eine Partynacht mit drei Live Bands hatte Lippborg bis dahin noch nicht gesehen. Es wurde getanzt und mitgesungen bis tief in die Nacht.

 

Am Samstag war dann die Jubiläums Galasitzung.

Das Programm wurde von Präsident Rodger Urbansky zusammengestellt.

Er konnte aufgrund der Jahreszeit aus den vollen schöpfen.

Mit Feuerwehrmann Kresse aus Köln konnte er den Wunschkandidaten von Prinz Werner I. erfüllen. Ein Büttenredner der Extra Klasse. Mit Bauer Heini aus Kadddenvenne war ein weiterer Hochkaräter der deutschen Büttenredner verpflichtet worden. Aus dem heimischen Lippetal kam dann auch noch einer der besten Bauchredner Deutschlands zur Jubiläumsgala.

Dazu kamen dann noch viel Gesang und Musik. Mit vielen Gastvereinen wurde dann noch bis in die Morgenstunden gefeiert.

 


2016

 

2016

Im Lippetal ist Narrenzeit, Beckum wird ganz blass vor Neid.

 

Dieses Motto wurde bei der Wagenbauerversammlung festgelegt.

Die Proklamation war eine ganz besondere.

Der Präsident verabschiedete das Vorjahres Prinzenpaar Werner I. und Marion I. .

Ein neues Prinzenpaar war nicht in Sicht.

Nach einer rund 90 minütigen Regentenlosen Zeit dann die Sensation. Aus den Reihen des Spielmannszuges Gut Klang Lippborg fand sich ein Prinzenpaar.

Mit Prinz Thorsten I. Stiens und Rike I. Göbel starten die Narren in die neue Session.

 

Die Gala Sitzung war ausverkauft. Das junge Prinzenpaar versprühte mit seinem Elferrat Frohsinn und gute Laune, sie waren beim Feiern und beim Arbeiten immer vorne mit dabei. Das Programm der Gala wurde erstmals von Michael Kaubisch moderiert.

 

Zum Kinderkarneval Umzug kamen wieder wenige Teilnehmer. Das Zelt war zum wiederholten Male rappelvoll. Das Kinderprinzenpaar Joshua I. und Isabell I. rockten mit ihrem Elferrat das Zelt.

Zur Weiberfastnacht hatte Michael Kaubisch ein buntes Programm für die närrischen Weiber zusammengestellt. Rund 250 Weiber wollten ausgelassen feiern und das merkte man ihnen auch an.

Die Ibiza Party mit Rick Arena, Tobee, Sabotage und natürlich Anna Maria Zimmermann lockte wieder eine Menge Partyfans in das kleine Dorf an der Lippe. Gefeiert wurde bis tief in die Nacht.

Zum 33. Lippetaler Rosensonntagsumzug kamen wieder ca 12500 Zuschauer.

Bei uns war das Wetter am Sonntag gut und der Umzug konnte stattfinden.

Tolle Wagen, klasse Fußgruppen, eine gelungene Sache.

 


2017

 2017

 

REWE gibt es überall, Lippborg hat den Karneval!

 

 

Mit Lennart I. Kaubisch und Jasmin I. Mende steht das jüngste Prinzenpaar der Geschichte auf der Bühne. Mit ihrem Elferrat sorgten sie bei der Proklamation für Stimmung.